ÜBER DEN CHORVERBAND ULM
Geschichte

Der Chorverband Ulm wurde 1921 gegründet. Er ist Mitglied im Schwäbischen Chorverband und im Deutschen Chorverband. Seine geografische Ausdehnung erstreckt sich auf das Gebiet des früheren Landkreises Ulm und Ehingen, dem Kerngebiet des heutigen Alb-Donau-Kreises. Darüberhinaus haben sich einige Vereine des Landkreises Biberach dem Chorverband Ulm angeschlossen.

Bei der Jahreshauptversammlung 1965 erfolgte die Gliederung in fünf Bezirke:






Ulm Stadt

Ulm Nord

Ulm Ost

Ulm Süd

Ulm West



Geschäftsstelle

Seit August 2015 befindet sich die neue Geschäftsstelle im Dachgeschoß der Friedrichsauschule, Nagelstraße 6, 89073 Ulm



Aufgaben

Der Chorverband Ulm ist die Dachorganisation von 80 Vereinen mit 116 Chören. Die Hauptaufgabe ist die Förderung des Gesangs, die Ausbildung der aktiven Sängerinnen, Sänger und der Chorleiter, die Vertretung der Vereine gegenüber dem Schwäbischen Chorverband und die Unterstützung aller Vereine bezüglich Organisation, Verwaltung und Finanzierung.